Kroatische Eidechsen und Skorpione

Lacertidae, Agamidae, Gekkonidae a.s.o.

Moderator: Vipersgarden

Macht sich's gemütlich
Benutzeravatar
Beiträge: 93
Registriert: Mi Apr 03, 2002 2:00
Wohnort: Bad Ischl

Kroatische Eidechsen und Skorpione

Beitragvon Rainer » Mo Aug 31, 2009 0:16

Hallo

Würde mich freuen, wenn ihr mir bei der Bestimmung behilflich sein könntet.
(Reptilien sind nicht wirklich mein Spezialgebiet :oops: )
Die Bilder entstanden in den letzten Tagen in der Nähe von Rovinj.

An einem Wirtshaustisch (eh klar...) entstanden diese ersten beiden Bilder einer überhaupt nicht schüchternen kleinen Eidechse.
Könnte es sich hier um ein Jungtier von Lacerta bilineata handeln ?

Bild
Bild

Nun wo Anders:

Bild
Mauereidechsen ?
Bild
An der Mauer, wo tagsüber die Eidechsen waren, fühlten sich in der Nacht viele Skorpione wohl!
Bild

Da ich oft mit dem Wegtragen der Skorpione aus Ferienwohnung und Umfeld beschäftigt war, wollte ich wissen, ob da schon wer Erfahrung mit der Wehrhaftigkeit dieser ca. 4 cm großen Tiere gemacht hat.
Außerdem glaube ich mich zu Erinnern, dass hier jemand geschrieben hat, diese Tiere gibt es auch in Österreich. Stimmt das?
Schöne Grüße aus Bad Ischl

Rainer

Goldfische - ein Problem in heimischen Gewässern
http://www.goldfische.amphibien.at

Moderator
Benutzeravatar
Beiträge: 530
Registriert: Mi Mär 20, 2002 2:00
Wohnort: Wolkersdorf im Weinviertel

Beitragvon Hannes » Mo Aug 31, 2009 8:50

Hallo Rainer!
Ja, du hast recht: Juvenile L. viridis/bilineata und P. muralis (1. Foto ebenfalls ein Jungtier).
Beim Skorpion würde ich sagen Euscorpius sp...
Hannes

Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 538
Registriert: Mo Jul 28, 2008 13:24
Wohnort: Kärnten - Arnoldstein

Beitragvon Snake23 » Mo Aug 31, 2009 9:39

Hallo Rainer, zu Deiner Frage wegen den Skorpionen.
Ja, die gibt es auch bei uns in Kärnten. Zumindest finde ich die ab und zu in der Schütt (leider immer seltener).
http://www.schuett.at/fotogalerie/bild_85.php

Zur Wehrhaftigkeit: natürlich verteidigen die sich. Man kann sie aber ganz normal auf eine Hand geben, wo die dann herumkrabbeln. Wird man gestochen, ist das vergleichbar mit einem Bienenstich.
Hab noch irgendwo Bilder von den Schütter-Skorpionen. Auch mit Jungtieren. Schaut recht interessant aus, wenn die kleinen (sind schneeweiß) auf der Mutter kleben/sitzen.
Grüße
Snake23

P.S. die drei in Kärnten vorkommenden/nachgewiesenen Arten sind
Deutscher Skorpion (Euscorpius germanus)
Karpatenskorpion (Euscorpius carpathicus)
Gamma Skorpion (Euscorpius gamma);

eingeschleppte (größte) Art: Euscorpius italicus
Zuletzt geändert von Snake23 am Di Sep 01, 2009 9:23, insgesamt 1-mal geändert.

Kennt sich schon aus
Beiträge: 175
Registriert: Mo Mai 18, 2009 20:42

Beitragvon Bufo viridis » Mo Aug 31, 2009 11:24

Hallo,

die kleine Smaragdeidechse sieht klasse aus.
Nur mal so nebenbei :)

Viele Grüße
Michi

Fühlt sich wie zu Hause
Benutzeravatar
Beiträge: 571
Registriert: So Sep 03, 2006 17:36
Wohnort: Wien

Beitragvon pleurodeles » Mo Aug 31, 2009 11:30

Ja, ist sicher ein Euscorpius. 4 cm sind doch recht viel, das würde am ehesten für E. italicus sprechen (aber ohne Gewähr!).

Günther

Zurück zu Lacertilia - Echsen, Geckos,..

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast