Frage wegen Mölche im Aqurium!

Probleme und Fragen mit Amphibien im Gartenteich

Moderator: Herpetofauna.at-Team

Ist neu hier
Beiträge: 1
Registriert: Do Jan 01, 1970 2:00

Frage wegen Mölche im Aqurium!

Beitragvon Disli » So Mai 02, 2004 18:38

Hallo!
Hab ne Frage zu den Mölchen! Können die auch in einem Aquarium gehalten werden? Eine Kollegin hat die in einem Aquarium weil sie den kleinen Teich draussen vergrössern!Sie werden nochher zwar wieder in den Teich kommen aber mich nimmt es wunder ob es auch geht wenn sie immer in einem Aquarium sind! Muss es denn Speziell eingerichtet sein? Und welche Lebewesen dürfen auch noch rein(zbs Fische)!Bitte schreib wenn ihr was wisst ,ist wichtig, denn ich möchte solche molche gerne halten, aber habe keinen garten und keinen Teich! Darum möchte ich wissen obs auch in einem Aquarium leben können!
Viele Grüsse Disli

Ist neu hier
Beiträge: 4
Registriert: Do Jan 01, 1970 2:00

Re: Frage wegen Mölche im Aqurium!

Beitragvon mutars » Do Mai 06, 2004 20:00

am besten gib sie in den nächsten Teich oder Tümpel und beobachte sie dort, ist meiner meinung nach viel vernünftiger

Lernt alles kennen
Beiträge: 15
Registriert: Do Jan 01, 1970 2:00

Re: Frage wegen Mölche im Aqurium!

Beitragvon jojo_mac » Fr Mai 07, 2004 14:09

Hi Disli!

Vergiss das mit den Molchen ganz schnell wieder.
Erstens sind die Tiere geschützt.
Zweitens würden die Tiere verkümmern oder abhauen.
Oder ´Du investierst minimal 3000 Euro in ein Aquaterarium mit Heitzung und Kühlung.(Für jahreszeitliche Steuerung)
Damit du dann die Tiere ca 8 Wochen wirklich sehen kannst.
Den Rest des Jahres sind die Tiere nachaktiev. Und leben sehr versteckt. Auserdem benötigst Du eine Genehmigung.

Du kannst höchstens in der Tierhandlung, Molche aus den Tropen besorgen. ein Aquaterarim einrichten, und ein Buch über die Haltung der Tiere kaufen. Und das ganze bitte in umgekehter Reihenfolge.
Da das Buch die kostengünstigste Investition ist (ca 20 Euro) sparrst Du dir einen haufen Geld , der sonst für falsche Terarien und Tiere draufgeht.
Terarien giebts in vernünftigen Größen ab 60 Euro,
Die Einrichtung nochmal 50 - 100 Euro,
Technik (Lapen und Heitzung und Lüfter)um 150 Euro,
die Tiere zwischen 7- 70 Euro.
Viele dieser Arten leben das ganze Jahr über aquatisch und tagaktiev.

Also: Kauf Dir ein Buch!

Mit freundlichen Grüßen, Johannes Schreiner ;)

Ist öfters hier
Benutzeravatar
Beiträge: 48
Registriert: Sa Jun 12, 2004 2:00
Wohnort: In der Nähe vom Nationalpark Eifel

Re: Frage wegen Mölche im Aqurium!

Beitragvon Mario_Snake » Sa Jun 12, 2004 18:55

Ich glaube, wenn man die Molche richtig flegt, können sie sie einige Tage/Wochen überleben. Leider ist es trotzdem verboten! :(
Mario

Admin
Benutzeravatar
Beiträge: 1120
Registriert: Mo Sep 23, 2002 2:00
Wohnort: Wien

Re: Frage wegen Mölche im Aqurium!

Beitragvon Gerald » Sa Jun 12, 2004 22:35

*räusper*
die Tiere leben in der Natur einige Jahre.

Ich will die Diskussion nicht neu Anwerfen - nur weil das Tage/Wochen ein bissi sehr kurz ist.

Ist neu hier
Beiträge: 1
Registriert: Di Nov 04, 2014 20:43

Re: Frage wegen Mölche im Aqurium!

Beitragvon zohaa » Di Nov 04, 2014 20:55

Ein Bekannter hat mir berichtet, dass bei ihm im Gartenteich Froesche zu sehen waren. Da es jetzt wieder kaelter geworden ist, stellt sich die Frage, ob die Tiere dort ueberleben koennen. Oder soll man sie herausfangen? Bitte um Tipps!
You can join us for best 642-437 braindumps exam & oracle training solutions. Our wikipedia contains all those materials you want to pass for Northwestern University exam & ase Intel

Zurück zu Amphibien im Gartenteich

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast