Kaulquappe mit Krankheit?

Probleme und Fragen mit Amphibien im Gartenteich

Moderator: Herpetofauna.at-Team

Lernt alles kennen
Beiträge: 5
Registriert: So Aug 21, 2011 22:26

Kaulquappe mit Krankheit?

Beitragvon Simone80 » So Aug 21, 2011 22:32

Hallo liebes Forum,

wir haben seit Jahren Frösche in unserem Teich, Kaulquappen haben bisher nie überlebt. Heute habe ich plötzlich eine ca. 5 cm grosse entdeckt die auch schon Hinterbeine entwickelt hat. An den ”Oberschenkeln" hat sie je zwei Blasen die aussehen als wären sie mit Wasser gefüllt.

Kann mir jemand sagen was das ist? Das eine Missbildung oder eine Krankheit? Habe sowas vorher noch nie gesehen...

Habe ein Foto gemacht das kann ich hier aber nicht hochladen oder?

Ist öfters hier
Beiträge: 24
Registriert: Sa Jun 11, 2011 21:42
Wohnort: Burgenland

Beitragvon kathi » Mo Aug 22, 2011 23:10

Wie kann es denn sein, dass die Kaulquappen in Eurem Teich bisher nie überlebt haben? Habt Ihr Fische drin? Chlor?
Bzgl der Blasen weiß ich leider auch nicht BEscheide

Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 382
Registriert: So Jun 13, 2010 8:56
Wohnort: Wien/Wolkersdorf Umgebung

Beitragvon 7088maxi » Di Aug 23, 2011 8:07

@Kathi: Der Feinddruck war wahrscheinlich zu hoch oder Sie haben die Jungamphibien nicht bemerkt.

Lernt alles kennen
Beiträge: 5
Registriert: Di Aug 23, 2011 14:52

Beitragvon Lisa » Di Aug 23, 2011 15:19

du kannst bestimmt dein Foto z.B. bei tinypic (http://tinypic.com/) hochladen und dann den Forencode in deinen Beitrag einbinden. Dann können alle das Bild sehen und dir vielleicht weiter helfen.

Lernt alles kennen
Beiträge: 5
Registriert: So Aug 21, 2011 22:26

Beitragvon Simone80 » Di Aug 23, 2011 21:21

@ Kathi: wie max schon sagt, es dürfte daran liegen das wir zB auch libellen haben. wir greifen weder mit chemie oder sonstwie ein.

@ Lisa: vielen Dank für den Tipp!!

hier nun der Link, hoffe das klappt
Bild

Lernt alles kennen
Beiträge: 5
Registriert: So Aug 21, 2011 22:26

Beitragvon Simone80 » Di Aug 23, 2011 21:21

Ach ja, Fische haben wir übrigens keine.

Moderator
Benutzeravatar
Beiträge: 793
Registriert: Di Feb 01, 2005 2:00
Wohnort: 2103 Langenzersdorf

Beitragvon Cornelia » Mi Aug 24, 2011 6:20

Hallo Simone80!

Die Blasen sehen auf den ersten Blick wie Zysten aus (mit Blutflüssigkeit gefüllte Hohlräume). Die Ursachen können vielfältig sein (Verletzung, Krankheit). Aber es kann auch eine Missbildung sein.
Ob die Quappe damit leben kann ist ungewiß - aber gib ihr eine Chance und laß sie weiter in Deinem Teich schwimmen.

Wenn Du noch ein Foto von Deinem Teich einstellen könntest, könnten wir vielleicht der Ursache für das Quappensterben näherkommen.
Cornelia

Lernt alles kennen
Beiträge: 5
Registriert: So Aug 21, 2011 22:26

Beitragvon Simone80 » Mi Aug 24, 2011 14:00

Hallo Cornelia,

vielen Dank für deine Antwort. Ich vermute das diese Kaulquappe deshalb auch nicht von den Libellenlarven gefressen wurde?!? Kann mir ansonsten nicht erklären wieso ich bisher keine einzige entdeckt hab.

Klar lass ich sie weiterhin im Teich, wäre mir nicht in den Sinn gekommen das Tierchen zu entfernen nur weil es eine Macke hat. Beobachte sie jeden Tag und bis auf die Bläschen ist sie munter und fidel :)
Hoffe das bleibt auch so und die Blasen bilden sich zurück...

Werde heute noch ein Bild vom Teich machen und hochladen.
Ein Quappensterben in dem Sinn ist es ja nicht, hab noch nie ein totes Tier gefunden deshalb tippe ich auf Fressfeinde.

Lernt alles kennen
Beiträge: 5
Registriert: So Aug 21, 2011 22:26

Beitragvon Simone80 » Mi Aug 31, 2011 22:40

Hallo liebe Forumsmitglieder,
ich war jetzt einige Tage nicht da und habe heute gleich mal nach der Kaulquappe gesehen. Nun ja, es ist mittlerweile ein Mutantenfrosch daraus geworden. Seht selbst....
Allerdings gibt es auch etwas erfreuliches zu berichten, ich habe auch einen vollkommen gesunden, kleinen Frosch entdeckt :) Juhuuu
Naja, entdeckt hab ich ihn schon bevor ich weggefahren bin, hatte nur keine Zeit mehr das zu posten. Da hatte er allerdings noch ein Schwänzchen.




Bild
Bild

Moderator
Benutzeravatar
Beiträge: 793
Registriert: Di Feb 01, 2005 2:00
Wohnort: 2103 Langenzersdorf

Beitragvon Cornelia » Do Sep 01, 2011 21:10

Hi!

Na der Kaulquappe gehts nicht so gut! Hab mich noch mal geschlaut: es sieht nach einer Infektion mit den Zwischenstadien von Saugwürmern aus. Diese Würmer haben einen Hauptwirt und ein oder zwei Zwischenwirte. In diesem Fall scheint Deine Kaulquappe ein Zwischenwirt zu sein, der vom Endwirt, mitsamt den infektionsfähigen Larven des Parasiten, gefressen werden soll, um den Hautpwirt wieder zu infizieren. Sollten diese Erscheinungen (Zysten) bei mehreren Kaulquappen / Fröschen auftreten, so könnte man darüber nachdenken, wie der Parasit in Dein Biotop gekommen ist: Vögel, Fische, ... vor allem aber der Kot von jenen, die den Parasiten im Darm enthalten (als Hauptwirte) und dessen Eier / Larven ausscheiden.
Aber: eine kranke Kaulquappe macht noch kein Amphibiensterben, also freuen wir uns über Deinen gesunden Frosch am 2. Bild! :)
Cornelia

Zurück zu Amphibien im Gartenteich

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast