Schlange im keller

Alle Fragen bezüglich Schlangen.

Moderatoren: Vipersgarden, Herpetofauna.at-Team

Ist neu hier
Beiträge: 2
Registriert: Fr Sep 02, 2016 19:20

Schlange im keller

Beitragvon mlahn » Fr Sep 02, 2016 19:46

Liebe experten,
Wir hatten gestern diese schlange im keller, das tier ist meiner einschätzung nach klein und war in einer ecke am fliesenboden zusammengerollt. Meine fragen:
- um welches tier handelt es sich?
- gibt es mehr davon zu erwarten?
- wie kann ich dies künftig im haus vermeiden? Bzw. wie kommt die schlange in einen durchgängig verschlossenen keller?
Einen ähnlichen fund hatten wir vor ziemlich genau einem jahr.
Danke.
Dateianhänge
IMG-20160902-WA0001.jpg

Wohnt hier
Benutzeravatar
Beiträge: 1070
Registriert: Mo Mai 28, 2007 17:47
Wohnort: Linz a.d.Donau

Re: Schlange im keller

Beitragvon Max Pöchhacker » Fr Sep 02, 2016 20:30

Hallöchen

Das ist ein juvenile Äskulap.
Sie ist absolut harmlos.

Äskulaps haben sich in der Vergangenheit schon häufig
als Dachboden- oder Kellerschreck betätigt.

Es reicht schon ein winziger Durchgang wie ein Rohr in der Mauser
für einen Kabeldurchgang oder ähnlich damit sie ins Haus gelangt.

Man sollte also alle verfügbaren Maueröffnungen verschließen um
Sie draußen zu halten.

D'Ehre

M.P.

Ist neu hier
Beiträge: 2
Registriert: Fr Jun 27, 2014 7:28

Re: Schlange im keller

Beitragvon Viridis » Sa Sep 03, 2016 8:57

Hallo,

es ist keine Äskulapnatter, sondern eindeutig eine Glattnatter (Coronella austriaca)

Gruß
viridis

Wohnt hier
Benutzeravatar
Beiträge: 1070
Registriert: Mo Mai 28, 2007 17:47
Wohnort: Linz a.d.Donau

Re: Schlange im keller

Beitragvon Max Pöchhacker » Sa Sep 03, 2016 11:55

Viridis schrub:
Hallo,

es ist keine Äskulapnatter, sondern eindeutig eine Glattnatter (Coronella austriaca)

Gruß
viridis

:-)
Wo hatte Ich nur meine Augen.
Bin anscheinend schon ziemlich aus der Übung.

@mlahn
Die ist ganz genauso harmlos.
Sie frißt gerne Blindschleichen

D'Ehre

M.P.

Ist neu hier
Beiträge: 2
Registriert: Fr Sep 02, 2016 19:20

Re: Schlange im keller

Beitragvon mlahn » Do Sep 08, 2016 18:57

Hallo nochmal,
Zuerst mal danke, das beruhigt etwas... Allerdings haben wir absolut keine ahnung wie die schlange in unseren keller kommt... Weiß jemand wie groß ein derartiges schlupfloch sein müsste... Eigentlich gibts nirgends einen passenden spalt oder ähnliches...
Lg

Wohnt hier
Benutzeravatar
Beiträge: 1070
Registriert: Mo Mai 28, 2007 17:47
Wohnort: Linz a.d.Donau

Re: Schlange im keller

Beitragvon Max Pöchhacker » Fr Sep 09, 2016 3:04

mlahn hat geschrieben:Hallo nochmal,
Zuerst mal danke, das beruhigt etwas... Allerdings haben wir absolut keine ahnung wie die schlange in unseren keller kommt... Weiß jemand wie groß ein derartiges schlupfloch sein müsste... Eigentlich gibts nirgends einen passenden spalt oder ähnliches...
Lg
Ich schätze mal sobald Du den Daumen reinstecken kannst bist du dabei.
Oder ist hier noch irgendwer anderer Meinung? :wink:

D'Ehre

M.P.

Zurück zu Schlangen allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast