Schlangenbestimmung mittels Hautfetzen

Alle Fragen bezüglich Schlangen.

Moderatoren: Vipersgarden, Herpetofauna.at-Team

Ist neu hier
Beiträge: 2
Registriert: Mo Aug 31, 2015 10:01

Schlangenbestimmung mittels Hautfetzen

Beitragvon MFLU » Mo Aug 31, 2015 10:59

DSC_0001.jpg
DSC_0002.jpg
Der Fetzen ist etwa 4 cm lang
Grüezi. Im vollinstallierten Maschinenraum meines Wohn-(Fracht-)Schiffes habe ich vor zwei Tagen diesen Schlangenhautfetzen gefunden... Das Schiff liegt im Burgund, im Grünen, und der Maschraum hat direkten Zugang via Steg zum Ufer. In der Uferböschung beim Steg habe ich schon mal eine Zornnatter fotografiert und auf der Zufahrtsstrasse eine schwarze Kreuzotter gesehen. Mich beschleicht nun ein etwas ungutes Gefühl, wenn ich im Maschraum was zu tun habe. Kann man aufgrund der Fotos die Schlange bestimmen? Habe hier Fotos mit weissem und schwarzem Hintergrund. Auf die Dauer würde die Schlange wohl eingehen, es gibt im Raum nichts als Technik und Öl... Herzlichen Dank für Eure Inputs!

Macht sich's gemütlich
Beiträge: 91
Registriert: So Mai 03, 2009 8:53
Wohnort: Bayern

Re: Schlangenbestimmung mittels Hautfetzen

Beitragvon Jürgen Gebhart » Mo Aug 31, 2015 12:20

Du brauchst dir keine Sorgen zu machen, die Hautfetzen sind nicht von einer Schlange sondern von einer Eidechse.

Ist neu hier
Beiträge: 2
Registriert: Mo Aug 31, 2015 10:01

Re: Schlangenbestimmung mittels Hautfetzen

Beitragvon MFLU » Di Sep 01, 2015 15:15

Besten Dank Jürgen Gebhart, für die überaus rasche Antwort.
Ist es der Unterschied der Haut der Bauch- und der Rückenseite, was die Eidechse von der Schlange unterscheidet?
Merci!

Zurück zu Schlangen allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast