seltsames "blauauge"

Unken, Kröten & Frösche

Moderatoren: Vipersgarden, Herpetofauna.at-Team

Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 538
Registriert: Mo Jul 28, 2008 13:24
Wohnort: Kärnten - Arnoldstein

seltsames "blauauge"

Beitragvon Snake23 » Fr Apr 22, 2011 20:19

Da meine Mutter ja beim Alpenverein aktiv ist, und dadurch auch sehr viel in der Natur unterwegs ist, hab ich ihr wieder einmal eine Rüge erteilt, damit sie endlich auch die Amphibien und Reptilien fotografiert, die sie so findet. Ihr Schwerpunkt liegt ja mehr bei den Blumen und Schmetterlingen. Aber schön langsam wirds ja, und die ersten beobachtungen trudeln ein :D

In der Umgebung vom Schloß Frauenstein bei St. Veit an der Glan hat sie diesen Frosch entdeckt

Bild
Bild
Bild

Die blauen Augen sind schon extrem (blind ?). Generell schaut der mir nicht sehr gesund aus. Aber ihr könnt sicher mehr dazu sagen.

Bild


Bild
Bild

Sehr viele gesunde (Grasfrösche ?) konnte sie in St. Paul im Lavanttal beobachten.

Bild
Bild

Und natürlich Blumen. Eine bei uns doch regional als gefährdet eingestufte Hunds-Zahnlilie.

Bild
Zuletzt geändert von Snake23 am Sa Apr 23, 2011 8:25, insgesamt 1-mal geändert.

Macht sich's gemütlich
Beiträge: 54
Registriert: Di Jul 26, 2005 2:00
Wohnort: Nordwürttemberg

Beitragvon Hans-Peter » Fr Apr 22, 2011 20:44

Wird doch nicht der verwunschene Schlossherr gewesen sein ... ? :wink:


Der blauäugige Prinz scheint auf ein Küsschen zu warten :lol:

Macht sich's gemütlich
Beiträge: 54
Registriert: Di Jul 26, 2005 2:00
Wohnort: Nordwürttemberg

Beitragvon Hans-Peter » Mo Apr 25, 2011 13:39

Was ich noch sagen wollte:

Schöne Bilder :!:

Ist neu hier
Beiträge: 2
Registriert: Mi Jul 07, 2010 14:32
Wohnort: Kühnring/Eggenburg

Blitz!

Beitragvon joho24 » Di Apr 26, 2011 14:39

Das war wahrscheinlich der Blitz, der bei diesem Foto verwendet wurde.
Ist mir auch schon öfters aufgefallen.
Die anderen Grasfrosch-Bilder sind ja ohne Blitz aufgenommen.

LG Johannes

Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 538
Registriert: Mo Jul 28, 2008 13:24
Wohnort: Kärnten - Arnoldstein

Beitragvon Snake23 » Di Apr 26, 2011 22:59

Hi, sobiel ich weiß wurde kein Blitz verwendet. War ein strahlend schöner Nachmittag. Die anderen Frösche waren an einem anderen Tag.
@Hans-Peter: Das Lob gebe ich gerne weiter
Grüße
Snake23

Lernt alles kennen
Beiträge: 18
Registriert: Fr Mai 13, 2011 14:08
Wohnort: REgion Hannover

Beitragvon Laubfrosch 2 » Fr Mai 13, 2011 14:39

Anuren mit einem " blauen Auge " ! :D Wohl zu viel geprügelt ???
Auch mal was neues ! Die sind aber alle nicht sehr dick !
Liegt das an den kalten entbehrungsreichen Wintern bei euch ?
Bei uns in Deutschland sind sie alle etwas rundlicher ! :wink:
Ich habe :
1.0.0. Rana ridibunda
0.0.1. Ceratophrys ornata
0.0.1. Salamndra salamandra
0.1.0. Hierodula grandis

Zurück zu Unken, Kröten, Frösche

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste