Schlangenart mit dem größten Verbreitungsgebiet

Hier kommt alles andere hinein.

Moderator: Herpetofauna.at-Team

Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 328
Registriert: Do Okt 09, 2008 21:56
Wohnort: Krummhörn

Schlangenart mit dem größten Verbreitungsgebiet

Beitragvon Joey Santiago » Do Mär 25, 2010 2:34

Moin allerseits!

Neulich fragte mich jemand, welche Schlange in diesem Kosmos das größte Verbreitungsgebiet habe. Spontan nannte ich die Kreuzotter, doch jetzt kommen bei mir Zweifel auf. Sicher hat sie das nördlichste Verbreitungsgebiet, aber hat sie auch das größte?

Denn mir ist die Strumpfbandnatter T. sirtalis eingefallen, die die kompletten Vereingten Staaten besiedelt, darüber hinaus auch noch Teile Kanadas und vielleicht auch Mexikos.

Gibt es gar noch weitere Aspiranten auf den Thron?

Wer kann mir sagen, wer in dieser Hinsicht der Weltmeister ist?

Moderator
Benutzeravatar
Beiträge: 860
Registriert: Sa Mai 15, 2004 2:00
Wohnort: Salzburg, Austria

Beitragvon Vipersgarden » Do Mär 25, 2010 8:24

Das ist, wie Du anfangs vermutet hast, eindeutig die Kreuzotter.
An 2. Stelle wurde ich Thamnophis sirtalis, Strumpfbandnatter reihen - aber die "Verbreitungsfläche" liegt nach meinen groben Schätzungen nur bei 50 - 60% der Fläche von Vipera berus.

Mario
Mario Schweiger

Amphibien und Reptiliendatenbak (Systematik, Bilder, Literatur, ....)
http://http://vipersgarden.at/ARdb/index.php

.. und das neue englischsprachige Feldherpetologen-Forum - FIELDHERPING.EU

Ist öfters hier
Beiträge: 32
Registriert: Mi Mai 31, 2006 13:39
Wohnort: Wien

Beitragvon Gerri » Do Mär 25, 2010 15:57

Wenn wir schon beim Thema sind - Welche Lurchart hat eigentlich das grösste Verbreitungsgebiet? In Europa würde ich mal auf die Erdkröte bufo bufo mit ihrer Unterart bufo bufo spinosus tippen aber ist die Erdkröte auch das weltweit am verbreitetste Amphib? Wie weit östlich in Sibirien reicht das Verbreitungsgebiet? Bis Irkutsk am Baikalsee oder gar bis zum fernen Osten zur Insel Kamtschatka? Auch in Nordafrika ist die Art anzutreffen. Wo genau? Nur in den Maghreb Ländern oder auch in Libyen oder Ägypten? Bitte um Antworten!

Fühlt sich wie zu Hause
Benutzeravatar
Beiträge: 413
Registriert: Di Jan 13, 2004 2:00
Wohnort: A - 9564 Patergassen

Beitragvon Mamba » Do Mär 25, 2010 18:07

An 2. Stelle wurde ich Thamnophis sirtalis, Strumpfbandnatter reihen


Ausdehnungsmässig gehört der 2. Platz sicherlich Lampropeltis triangulum, flächenmässig vermutlich auch.

Mamba

Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 328
Registriert: Do Okt 09, 2008 21:56
Wohnort: Krummhörn

Beitragvon Joey Santiago » Do Mär 25, 2010 20:56

Besten Dank für die schnelle Auskunft!

Dann lag ich intuitiv richtig. Glück gehabt. Zum Dank hier noch eine Kreuzotter von heute...

Bild

So "stand" sie da mitten auf dem Weg! Wohl um sich visuell zu orientieren.
Und so sehen richtige Sieger aus!

Frank dankt artig.

Kennt sich schon aus
Beiträge: 166
Registriert: Do Dez 15, 2005 18:29
Wohnort: Berlin

Beitragvon pewter » Fr Mär 26, 2010 0:09

geiles foto!
schönes muster von unten - kennt man ja so nicht direkt :-D

Moderator
Benutzeravatar
Beiträge: 793
Registriert: Di Feb 01, 2005 2:00
Wohnort: 2103 Langenzersdorf

Beitragvon Cornelia » Fr Mär 26, 2010 9:23

... von wegen "Kriechtiere" ... :wink:
Echt cooles Foto! 8)
Cornelia

Kennt sich schon aus
Beiträge: 174
Registriert: Fr Mai 11, 2007 8:19

Beitragvon Werner » Mo Mär 29, 2010 8:46

Zum Areal von Bufo bufo:
schau unter http://www.iucnredlist.org/apps/redlist/details/54596/0

Werner

Zurück zu Alles andere - Off Topic

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste