Neue Nikon 300mm Linse

Hier kommt alles andere hinein.

Moderator: Herpetofauna.at-Team

Admin
Benutzeravatar
Beiträge: 1120
Registriert: Mo Sep 23, 2002 2:00
Wohnort: Wien

Neue Nikon 300mm Linse

Beitragvon Gerald » Mi Jan 14, 2015 0:16

Nach vielen Jahren gibt's nun endlich den AF-S 300 4.0-Nachfolger mit VR:
http://nikonrumors.com/2015/01/05/the-n ... sion.aspx/

Die alte 4.0 Version ist ja aufgrund der geringen Naheinstellgrenze super zum in-situ-Knipsen, und möglicherweise jetzt günstiger übertragen zu bekommmen.

Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 306
Registriert: Do Okt 09, 2008 21:56
Wohnort: Emden

Re: Neue Nikon 300mm Linse

Beitragvon Joey Santiago » Fr Jan 16, 2015 21:25

Moin Gerald,

das wurde aber auch mal Zeit!

Ich kenne mehrere Leute, die inzwischen zu Canon gewechselt sind, weil Nikon diese Linse eben nicht im Angebot hatte.

Von Canon wiederum gibt es ein 5,6/400, das mir auch gut gefiele (immerhin 100 mm mehr, ausreichend lichtstark und trotzdem leicht und günstig), doch auch diese Linse hat leider keinen Bildstabilisator. Mich wundert, dass die Hersteller mal einen einbauen, mal nicht. Ich weiß einfach nicht, nach welchen Kriterien die vorgehen, denn eigentlich spräche ja nichts dagegen, ALLE Objektive ab 200 mm mit einem Stabi auszustatten. Aber ich vermute, die würfelnattern das aus ;-)

Bin gespannt, wie sich das weiterentwickeln wird...

Beste Grüße von Frank

Lernt alles kennen
Beiträge: 7
Registriert: Do Aug 04, 2016 11:28

Re: Neue Nikon 300mm Linse

Beitragvon Sabrina » Do Aug 25, 2016 13:50

Hallo! Da ich den Eindruck hab, dass ihr euch ganz gut auskennt mit dem Thema, mal eine Frage:

Mein Mann hat sich letztes Jahr eine Canon Spiegelreflex gekauft, ehrlich gesagt weiß ich gerade auch nicht das Modell, aber müsste so eine Einsteiger Kamera gewesen sein.^^
Die stand erstmal ne ganze Weile nur herum und wurde nicht gebraucht, was irgendwo typisch für meinen Mann ist. Erstmal Spielzeug haben wollen und dann doch in der Ecke stehen lassen. Seit unserem Portugal Urlaub vor 2 Monaten hat sich das aber irgendwie schlagartig geändert. Der hat geknipst wie ein Weltmeister und hat richtig Spaß daran gefunden. War mir teilweise sogar echt ein bisschen zu viel. :D Muss aber trotzdem leider sagen, dass die Ergebnisse jetzt nicht so die besten waren. Ist ja auch klar, da er sich null auskennt und selbst nicht zurecht kommt mit den verschiedenen Einstellungen. Ich plane auch immer sehr im voraus und dachte, dass man ihm vielleicht Weihnachtsgeschenke passend zu seinem neuen Hobby machen könnte. Hab nämlich hier auf dieser Seite letztens durch Zufall gesehen, dass die Fototouren anbieten unter professioneller Anleitung zu verschiedenen Themen. Könnte mir vorstellen, dass ihm das ne Freude macht. Oder glaubt ihr diese Touren taugen nicht so wirklich was? Oder ich bestelle ihm doch ein paar Lektüren über das Fotografieren und noch paar Extras, wie ein Stativ. Dann kann er sich da selbst reinfuchsen, was glaubt ihr ist für einen "Anfänger" besser? =)

Freu mich auf eure Antwort.

Gruß, Sabrina

Zurück zu Alles andere - Off Topic

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste