Hornotter - Frischling !!! (Schütt)

Funde & Beobachtungen

Moderator: Herpetofauna.at-Team

Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 538
Registriert: Mo Jul 28, 2008 13:24
Wohnort: Kärnten - Arnoldstein

Hornotter - Frischling !!! (Schütt)

Beitragvon Snake23 » So Okt 04, 2009 19:53

Ich glaub's fast nicht. Es ist immerhin schon der 4. Oktober, und ich hab auch noch eine!
Darauf mach ich mir heute ein Faß auf.
Zum ersten, weil es mir zeigt, daß das Gebiet noch intakt ist, zum zweiten, weil es überhaupt erst mein drittes frisches Tier ist,
das ich in freier Wildbahn beobachten konnte.
Die kleinen machen sich ja ziehmlich rar. Sind extrem schnell, extrem bissig, aber wunderschön und elegant.

Also hier die Bilder von heute 16:15.

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Ja, und dann hab ich sie wieder ziehen lassen. Ein bißchen Wehmut ist schon immer dabei, wenn sie wieder verschwinden.
Aber vielleicht sieht man sich ja irgendwann mal wieder.
Grüße
Snake23

Bild

Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 538
Registriert: Mo Jul 28, 2008 13:24
Wohnort: Kärnten - Arnoldstein

Beitragvon Snake23 » Mo Okt 05, 2009 11:41

Einmal geht noch ! Komme gerade aus der Schütt, von meinem gestrigen Fundplatz. Hab dort in der freudigen Aufregung mein Messer verloren. Habs leider nicht mehr gefunden, dafür das:
Ca. 15m von dem gestrigen kleinen "Wikinger" die nächste (gleiche größe wie gestern). Bin mir aber wirklich nicht sicher ob es jetzt eine andere, oder die gleiche nochmal ist ? Werd die Bilder heute ausdrucken, und das Zeichnungsmuster studieren.
Grüße
Snake23

Bild
Bild
Bild
Bild

Auch die kleinen können schon gut klettern, und beruhigen sich auch gleich.

Bild

Auf alle Fälle war auch die froh, wie ich sie wieder "entlassen" habe.

Bild

OK, das Ausdrucken kann ich mir schon sparen. Habs schon gesehen - es ist "leider" wirklich das gleiche Tier !
Bild oben von gestern, Bild unten von heute:

Bild

Kennt sich schon aus
Beiträge: 166
Registriert: Do Dez 15, 2005 18:29
Wohnort: Berlin

Beitragvon pewter » Mo Okt 05, 2009 18:11

ist das gleiche würde ich auf die schnelle sagen

Fühlt sich wie zu Hause
Benutzeravatar
Beiträge: 283
Registriert: Di Jun 02, 2009 19:52
Wohnort: Lessach

Beitragvon reseptor » Di Okt 06, 2009 19:58

Super Tolle Bilder

Erst mit dem Schuh sieht man wie klein der Zwerg überhaut ist, sonst meint man immer wie groß das Tier ist, da man ja keinen Ahnung hat wie dick der Stock oder wie groß der Stein ist!!

echt schön :D

PS: aufpassen beim hantieren, wie du gesagt hast die Tierchen sind verdammt schnell und zornig!!
Du hattest ja schon mal das Vergnügen!

Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 538
Registriert: Mo Jul 28, 2008 13:24
Wohnort: Kärnten - Arnoldstein

Beitragvon Snake23 » Di Okt 06, 2009 21:20

Hallo reseptor,
die Bilder sind vielleicht auch ein Beispiel dafür, daß man bei größenangaben von Schlangen, wo keine Vergleichspunkte zu erkennen sind, sehr, sehr vorsichtig sein muß (verlässliche Quellen natürlich ausgenommen).
Bei manchen Aufnahmen, (z.B. am Ast) geht die locker als "natürlich" riesengroße erwachsene durch.
Grüße
Snake23

Zurück zu Funde

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste