Neues aus der Schütt

Funde & Beobachtungen

Moderator: Herpetofauna.at-Team

Fühlt sich wie zu Hause
Benutzeravatar
Beiträge: 573
Registriert: So Sep 03, 2006 17:36
Wohnort: Wien

Beitragvon pleurodeles » Do Jul 01, 2010 8:30

Hello,

auch wenn ich in einigen Dingen nicht ganz mit Euch übereinstimme, nehme ich Eure Meinungen klaglos zur Kenntnis, mit einigen habt ihr auch sicher recht.
Außerdem wär´s irgendwie langweilig, wenn jeder die gleichen Ansichten über ein Foren-Leben hätte - so bleibt´s spannend! :wink:

Beste Grüße,
Günther

Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 538
Registriert: Mo Jul 28, 2008 13:24
Wohnort: Kärnten - Arnoldstein

Beitragvon Snake23 » Di Jul 06, 2010 1:14

Ist eben ein sehr straff geführtes Forum. In gewissen Dingen sicher richtig, in manchen meines erachtens nicht !
Also für alle neuen forum-User, wenn ihr keine Rückmeldung von Fachleuten kriegt (was alle hier sind ! ), dann liegt ihr mit Eurer Einschätzung des beobachteten Tieres, geschlecht ...... richtig !!! Macht man ungenaue, oder falsche Angaben, wird man auf jeden Fall berichtigt.
Ich für meinen Teil werde meine Berichte und Bilder auf Ausnahmefunde beschränken. Z.B.: Hornotter mit nachgewiesenen 105cm (wird also a bissl dauern ! oder auch nicht). Es ist ja auch ein gewisser Aufwand sich hinter den Rechner zu klemmen, die Bilder zu bearbeiten und dann noch mit einem halbwegigen Text zu versehen. Was mir aber sicher sehr wichtig ist und ich auf jeden Fall konsequent weiterführen werde, sind die Fundmeldungen. Momentan bin ich dabei meinen Bekanntenkreis wiedereinmal zu aktivieren/motivieren, ihre Funde einzutragen.
Die Beiträge, die hier geschrieben werden verschwinden irgendwann im Daten-Nirwana. Die Fundmeldungen haben hingegen sehr lange Bestand. Auch wenn man nur ein namenloses pünktchen auf der Landkarte ist.
Aus gegebenen Anlass noch ein Hinweis für alle Naturfreunde, die sich im Dobratschgebiet "herumtreiben".
Solche Bodendecker sind auf alle Fälle zu umgehen, bzw. mit Vorsicht zu genießen. Es passiert leider immer wieder, daß man ins leere tritt, und sich dabei saumäßig weh tut !

Bild
Auch wenn es so wie hier sehr verlockend ist, da hinzustürmen um vielleicht ein Bild zu kriegen. Total zwecklos - die Tiere kennen zu 99,9% das Gelände besser als wir Menschen !
Bild
Die liegt dann schon ein paar Meter weiter im schönen Halbschatten, und fragt sich warum der komische Mensch noch immer mitten in der Sonne auf dem Stein sitzt, offensichtlich kurz vor einem hitzekollaps ist, und in das Loch hineinschaut, in dem sie verschwunden ist.

Ein sehr guter Bekannter von mir, ist leider vorige Woche in so eine "Bodendecker-Falle" getreten. Der Unterschenkel ging noch durch, der Oberschenkel nicht mehr. Er hatte da schon gravierende Probleme, den aufgerissenen Fuß selbst herauszukriegen.

Grüße
Snake23

Ist öfters hier
Beiträge: 49
Registriert: Mo Jun 07, 2004 2:00

Herzlichen Glückwunsch

Beitragvon mingranos » Sa Jul 10, 2010 11:42

Hallo reseptor,

klasse Bilder von dir. Respekt. Das muss ein wirklich wunderschöner Tag für dich gewesen sein.

Ich weiß, wie schwierig solche Aufnahmen sind, ich gehe seit Jahren in Deutschland auf Schlangensuche und glaube mir, hier musst du dir jeden Fund schweißtreibend erkämpfen. Deutschland ist doch recht schlangenleer.

Also nochmal, Respekt für die Bilder und weiterhin tolle Tage bei der Schlangensuche

wünscht mingranos :D

Fühlt sich wie zu Hause
Benutzeravatar
Beiträge: 283
Registriert: Di Jun 02, 2009 19:52
Wohnort: Lessach

Beitragvon reseptor » Mi Sep 15, 2010 20:06

Hallo Leute

..und weiter gehts in der Schütt, der August war ja nicht der bringer heuer, und ab morgen wird`s auch schon wieder schlecht!
Darum hab ich mich heute wieder mal auf die Socken gemacht und euch ein paar Bilder mitgebracht!!

:D

War den ganzen Vormittag in der Schütt, und hab bis 12:00 nur Holzschlagen gefunden (von denen allerdings reichlich)

Bild

:D :D :D vorab hab ich ganze Massen an Mauereidechsen gesehen, vorallem ganz viele Babys, und so an die 20 Smaragdeidechsen ebenfalls mit Nachwuchs!!

..erst um die Mittagszeit (war immer wieder mal bedeckt und ein bischen windig) hab ich dann eine Hornotter gefunden!!

Bild
Bild

...ein so gefärbtes Tier hab ich in der Schütt noch nie gesehen, ist das ein Weibchen????(trotz des starken kontrastes der Zeichnung - Frage an unsere Experten???????)

Hab dann noch 2 adulte Schlingnattern in den Büschen verschwinden gesehen, dann bin ich von dort weg und wieder Richtung Villach zu meinem alten Stammplatz (Beide Tiere die ich dort gefunden habe kommen mir glaub ich bekannt vor - vor allem das Männchen)

Bild

... ist das vielleicht das Tier vom Juni (war zumindest genauso dick) :?: :?: :?:

..und hier das Männchen das mir beim Nachhauseweg noch über den Weg gekrochen(geschlängelt) ist!!!

Bild
Bild

...gleich neben der Hornotter noch ein Grasfrosch - klein!!

Bild

und weiter unten eine verendete Blindschleiche(war die trächtig oder nur aufgedunsen????)
Bild

Dannach war wieder Familie angesagt, und wir sind noch auf den Kathreinkogel spaziert und meine Freundin hätte bald eine junge Schlingnatter zertreten - doch ich hab sie vorher noch gerettet!!

Bild

So das war`s für heute - bin Müde!!!!!

Bitte noch an die Experten - das hellbraune Tier - was für ein Geschlecht ????

Morgen hab ich dann mehr Zeit und ich versuch dann noch die Viedeo`s die ich gemacht habe reinzustellen!!

lg. reseptor

Fühlt sich wie zu Hause
Benutzeravatar
Beiträge: 410
Registriert: Di Jan 13, 2004 2:00
Wohnort: A - 9564 Patergassen

Beitragvon Mamba » Mi Sep 15, 2010 20:51

Bin zwar keine Experte.......... :D

Glaube schon, dass es sich um ein Weibchen handelt - braune Männchen gibt's in der Regel in Kärnten nicht.
Sehr seltsame Färbung für ein Schütt-Tier, aber naja, könnte vielleicht als Laune der Natur in einzelnen Exemplaren vorkommen. Allerdings ist auch die Tendenz zu stärkerer Lateralfleckung typisch für andere Kärntner Populationen.

Kann heute eigentlich keiner mehr sagen, welches Fremdblut aus anderen Gefilden sich durch die Schütt schlängelt, leider.

Von typischen meridionalis-Exemplaren über Lavanttaler-Stücke bis hin zu Färbungen aus Nordost-Kärnten/Steiermark und verschiedenen Zwischenformen gibt's dort alles.
Seltsamerweise nach meinen Erfahrungen nur in östlichen Gebieten der Schütt - am Westende ist das Erscheinungsbild nach meinen Beobachtungen einheitlicher.

Gruss

Mamba

Fühlt sich wie zu Hause
Benutzeravatar
Beiträge: 283
Registriert: Di Jun 02, 2009 19:52
Wohnort: Lessach

Beitragvon reseptor » Do Sep 16, 2010 14:25

Danke Mamba, für die flotte Antwort!!!

Warum ist eigentlich die Schütt und Ihre Tiere so verpönt?????

Wurden hier aus Unwissenheit Tiere ausgestzt oder um die Art zu erhalten oder Terrariumtiere loszuwerden oder umzusiedeln????

Wer kann mir da eine Antwort geben???

lg. reseptor

Fühlt sich wie zu Hause
Benutzeravatar
Beiträge: 410
Registriert: Di Jan 13, 2004 2:00
Wohnort: A - 9564 Patergassen

Beitragvon Mamba » Do Sep 16, 2010 15:29

Du hast die Antwort schon gegeben..........

Fühlt sich wie zu Hause
Benutzeravatar
Beiträge: 283
Registriert: Di Jun 02, 2009 19:52
Wohnort: Lessach

Beitragvon reseptor » Do Sep 16, 2010 15:58

Hier noch die Video`s!!!(besonders für Max - dem ich das ja versprochen hab)

http://dl.dropbox.com/u/4680518/Video%20BRAUN%201.MPG

zu Video1: Hier sieht man bei der 25-30 sek die orange Schwanzspitze ein wenig unter dem Körper hervorragen!!

http://dl.dropbox.com/u/4680518/Video%20Braun%202.MPG

zu Video2: zum Schluß wird`s ein wenig hektisch, die Koordination Cam- Auge und flüchtenedes Tier ist nicht so einfach, die letzten 3sek. geben das wieder, das man normalerweise von einer Ammo in der Schütt zu sehen bekommt :D :D !

die Video`s 3+4 nahe Villach, auch hier wie bei den andern Filmen hört man im Hintergrund die Autobahn, das ganze wurde immer mit genügend Respektabstand gefilmt, die Tiere hatten immer genug Spielraum um zu flüchten - was ich auch nicht verhindern wollte!!

http://dl.dropbox.com/u/4680518/Video%20UF1%20top.MPG

http://dl.dropbox.com/u/4680518/Video%20UF2%20top.MPG

Ich hoffe das mit den verknüpfen der Video`s hat funktioniert, wenn nicht meldet euch, dann werd ich das Ganze wo anders hin verlagern!!

..noch ein Nachtrag von mir das junge Männchen (hellgrau mit der schönen Färbung das mir über den Weggekrochen ist, ist definitiv nicht das Tier vom letzten Herbst - hab die Kopfzeichnung und Zickzack verglichen - das Tier in der Höhle und auf dem Video kann ich leider nicht zuordnen ob das das Tier vom Juni ist - die Hornform ist irgendwie anders)


lg. reseptor

Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 538
Registriert: Mo Jul 28, 2008 13:24
Wohnort: Kärnten - Arnoldstein

Beitragvon Snake23 » Mi Sep 22, 2010 10:34

Hi reseptor, spitzenmäßige Bilder und Videos !!!!!!

Mamba hat geschrieben:Von typischen meridionalis-Exemplaren über Lavanttaler-Stücke bis hin zu Färbungen aus Nordost-Kärnten/Steiermark und verschiedenen Zwischenformen gibt's dort alles.
Seltsamerweise nach meinen Erfahrungen nur in östlichen Gebieten der Schütt - am Westende ist das Erscheinungsbild nach meinen Beobachtungen einheitlicher.


Kann ich nur bestätigen. Meines erachtens nach liegt es auch daran, daß man von Fürnitz bis Arnoldstein ja mitten durch die Schütt fahren kann, und eben dort auch leicht Tiere aussetzten kann. Die Tiere finden sehr schnell und leicht geeignete Lebensräume. Von Arnoldstein bis Nötsch ist es nicht mehr so einfach. Es geht zwar eine Strasse den Berg entlang, aber da ist Fahrverbot. In diesem Teil der Schütt findet man auch durchwegs die klassischen Schütter-Tiere. Eben grau.
Auch der "Frischling", den ich gestern gefunden habe, fällt von der Färbung her etwas aus der Reihe.
Ein extrem helles Tier und auch das Zick-Zack Band ist in der mitte hell, und nur zu den Spitzen hin wird es dunkler.
Grüße
Snake23

Bild

Bild

Bild

Bild

Ist neu hier
Benutzeravatar
Beiträge: 4
Registriert: Di Jul 13, 2010 8:21
Wohnort: Kindbergdörfl

Beitragvon stadilinski » Mi Sep 29, 2010 13:04

....wirklich schöne Bilder und Videos! Leider habe ich bis dato noch keine Hornotter in freier Natur bewundern dürfen (liegt daran das ich aus der Umgebung Mürzzuschlag komme :shock: ).

Eine Reise nach Kärnten muss nächstes fix Jahr eingeplant werden.

Kennt sich schon aus
Beiträge: 174
Registriert: Fr Mai 11, 2007 8:19

Beitragvon Werner » Do Sep 30, 2010 12:55

@snake 23
War schon "ewig" nicht mehr im Forum... Hab daher erst soeben dein (super) Foto von P. siculus von deinem Urlaub in Kroatien gesehen. Wegen der gelben Unterseite: geh ich recht in der Annahme, dass dein Urlaubsort in Krk war?

Grüße, Werner

Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 538
Registriert: Mo Jul 28, 2008 13:24
Wohnort: Kärnten - Arnoldstein

Beitragvon Snake23 » Do Sep 30, 2010 13:16

Hallo Werner, schön daß Du ja doch noch da bist. Nein, wir waren in Rabac. Da gibts in einigen Küstenabschnitten sehr viele von diesen schönen Echsen.
Grüße
Snake23

Wohnt hier
Benutzeravatar
Beiträge: 1134
Registriert: Mo Mai 28, 2007 17:47
Wohnort: Linz a.d.Donau

Beitragvon Max Pöchhacker » Di Okt 12, 2010 1:11

Hallo Reseptor
reseptor hat geschrieben:Hier noch die Video`s!!!(besonders für Max - dem ich das ja versprochen hab)

Ich muß mich erst mal entschuldigen.
Als Du das Posting gemacht hast, war Ich gerade drüben in Asien und habe das überhaupt nicht mitgekriegt.
Das hätte mich ordentlich gewurmt, hätte Ich das da verpaßt !
Ich hoffe das mit den verknüpfen der Video`s hat funktioniert, wenn nicht meldet euch, dann werd ich das Ganze wo anders hin verlagern!!

Ich habe mir deine Videos heruntergeladen und mehrmals angesehen.
Super Aufnahmen !
Gratulation, solche Bilder habe Ich noch nicht gesehen.
Die werde Ich mir sicher nicht öfters ansehen !

..noch ein Nachtrag von mir das junge Männchen (hellgrau mit der schönen Färbung das mir über den Weggekrochen ist, ist definitiv nicht das Tier vom letzten Herbst - hab die Kopfzeichnung und Zickzack verglichen - das Tier in der Höhle und auf dem Video kann ich leider nicht zuordnen ob das das Tier vom Juni ist - die Hornform ist irgendwie anders)
lg. reseptor

Ich freue mich riesig, daß Du das mit den Videos wirklich durchgezogen hast.
Weiterhin viel Glück auf der Jagd nach bewegten Motiven !

Max

Vorherige

Zurück zu Funde

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste