Komische Ringelnatter

Hier kommt alles andere hinein.

Moderator: Herpetofauna.at-Team

Macht sich's gemütlich
Benutzeravatar
Beiträge: 66
Registriert: Di Jul 12, 2005 2:00
Wohnort: Werfenweng

Komische Ringelnatter

Beitragvon iaksa » Di Nov 09, 2010 13:14

Auf der "Nationalpark Nockberge" Homepage findet sich die Beschreibung der Ringelnatter mit einem interessanten Bild. Ich würde ja vieles darauf verwetten, dass da eine Äskulapnatter am Teichrosenblatt sitzt :wink:

http://www.nationalparknockberge.at/natur-kultur/tierwelt/amphibien-reptilien/ringelnatter.html

Vielleicht kann Mamba ja seinen "Nachbarn" ein richtiges Bild schicken :lol:

lG Joe

Moderator
Beiträge: 668
Registriert: Mo Jun 17, 2002 2:00
Wohnort: 1220 Wien

Beitragvon Srutl » Di Nov 09, 2010 15:01

Du hast Recht - das ist aber ziemlich peinlich!
======================


Srutl

Fühlt sich wie zu Hause
Benutzeravatar
Beiträge: 413
Registriert: Di Jan 13, 2004 2:00
Wohnort: A - 9564 Patergassen

Beitragvon Mamba » Di Nov 09, 2010 20:20

Ich hab' das seit Jahren bei verschiedenen Verantwortlichen immer wieder reklamiert.
Sehr peinlich, umso mehr, als die Situation für eine Äskulapnatter zwar nicht unmöglich, aber nicht gerade typisch ist.
Das Tier wurde von Experten bestimmt - und ich bin keiner, so einfach ist das....
Kärnten eben....
Mamba

Kennt sich schon aus
Beiträge: 190
Registriert: Di Jun 15, 2004 2:00

Beitragvon bogi » Mi Nov 10, 2010 21:07


Wohnt hier
Benutzeravatar
Beiträge: 1134
Registriert: Mo Mai 28, 2007 17:47
Wohnort: Linz a.d.Donau

Beitragvon Max Pöchhacker » Do Nov 11, 2010 2:04

Hallo Mamba
Mamba hat geschrieben:[...] Das Tier wurde von Experten bestimmt - und ich bin keiner, so einfach ist das....
Kärnten eben....
Mamba


Du tust mir richtig leid :->>

Soll Ich mal mit deinem Landeshauptmann reden ?
Das wird sicher lustig !

D'Ehre
M.P.

Moderator
Benutzeravatar
Beiträge: 793
Registriert: Di Feb 01, 2005 2:00
Wohnort: 2103 Langenzersdorf

Beitragvon Cornelia » Do Nov 11, 2010 21:56

Also die Auflösung von "Bergeidechse" würde mich jetzt aber schon interessieren ...?
Cornelia

Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 217
Registriert: Sa Mär 26, 2005 2:00
Wohnort: Breitenfurt (NÖ)

Beitragvon Richard » Fr Nov 12, 2010 9:19

Cornelia hat geschrieben:Also die Auflösung von "Bergeidechse" würde mich jetzt aber schon interessieren ...?


Also für mich sieht das nach einem Sandläufer (Psammodromus algirus) aus. Vielleicht kann sich das aber noch ein Experte ansehen?

Liebe Grüße,
Richard.

Kennt sich schon aus
Beiträge: 174
Registriert: Fr Mai 11, 2007 8:19

Beitragvon Werner » Di Nov 16, 2010 9:34

Ja, natürlich Psammodromus algirus! Diese Art dürfte eine besondere Ähnlichkeit mit der Bergeidechse haben. Da gibts nämlich noch eine Geschichte dazu: Vor ..... Jahren hat die Kronenenzeitung in unregelmäßigen Abständen eine Kolumne mit "besonders exotischen" Tieren gebracht. Eines Tages war dann die Bergeidechse dran. Ein Journalist erschien bei Franz Tiedemann, dem damaligen Sammlungsleiter der Herpetologie am Museum und interviewte... Als ich den Artikel fand, hab ich ihn ausgeschnitten und Tiedemann zugeschickt. Bei seinem Anruf hab ich dierekt seinen roten kopf gesehen: "Verdammt, und ich habe ihnen ein Dutzend Fotos zur Auswahl überlassen!..." Am Foto prangte nämlich Psammodromus algirus auf einem Wurmfarnblatt (Terrarienaufnahme). Sie haben die Bergeidechsen-Fotos ignoriert und aus dem Archiv irgendeine andere Eidechse geholt. Aso, gibts andere Eidechsen auch noch ....

Zurück zu Alles andere - Off Topic

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste