Bestimmungshilfe Agame Iran

Lacertidae, Agamidae, Gekkonidae a.s.o.

Moderator: Vipersgarden

Kennt sich schon aus
Benutzeravatar
Beiträge: 178
Registriert: Mo Apr 04, 2011 20:25
Wohnort: Wien

Bestimmungshilfe Agame Iran

Beitragvon mm4882 » Mi Mai 31, 2017 11:37

Hallo,

anbei unsere Funde aus dem Iran:

Die ersten beiden Bilder zeigen Krötenkopfagamen in der Maranjab Wüste bzw. Wüste bei Natanz/Vischte. Kann man diese genauer bestimmen?

Dann folgt eine Agame, weiß leider nicht mehr wo ich diese gefunden hatte.

Teherean 1-3 zeigt Agamen (denke selbe Art) auf den Bergen bei Teheran ca 2000 bis 3500m Höhe.

Natanz 1-2 zeigt 2 Agamen bei der Mosche/Gräbern in Vischte/Natanz.

Kann mir jemand weiterhelfen, habe keine Literatur für Iran und die englischen/intl. Seiten sind schwer, wenn man keine Grundahnung hat.

LG

Martin
Dateianhänge
18882088_10210702837699335_178875718576439260_n.jpg
18767839_10210702842019443_8120716664927626395_n.jpg
18767792_10210702850979667_729197290662450955_n.jpg
Teheran 3.jpg
Teherean 3
Teheran 2.jpg
Tehereran 2
Tehran 1.jpg
Teheran 1
Natanz_2.jpg
Natanz 2
Natanz_1.jpg
Natanz 1
Liebe Grüße

Martin

Moderator
Beiträge: 666
Registriert: Mo Jun 17, 2002 2:00
Wohnort: 1220 Wien

Re: Bestimmungshilfe Agame Iran

Beitragvon Srutl » Mi Mai 31, 2017 13:05

Hallo Martin,

die ersten beiden Bilder zeigen Phrynocephalus scutellatus, die kleinste Krötenkopfagame des Iran, super Tiere!
danach kommen 4 Kaukasusagamen Paralaudakia caucasia
und die letzten 2 sind Laudakia nupta, die erste zeigt eine tolle Gelbfärbung!

coole Bilder
======================


Srutl

Kennt sich schon aus
Benutzeravatar
Beiträge: 178
Registriert: Mo Apr 04, 2011 20:25
Wohnort: Wien

Re: Bestimmungshilfe Agame Iran

Beitragvon mm4882 » Mi Mai 31, 2017 13:51

Hallo,

vielen vielen Dank für die Bestimmung und Erklärungen, hilft mir weiter wenn wir das nächste mal hin fahren. Gibt es auch "Literaturtips" im Internet findet man zwar Artenlisten die Vorkommen, aber keine Beschreibungen bzw. wo die genau vorkommen. So bin ich immer auf Bestimmungshilfe angewiesen ;-).

LG

Martin
Liebe Grüße

Martin

Zurück zu Lacertilia - Echsen, Geckos,..

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast