Korfu 2003/malpolon_monspessulanus_01 - Mai 2003

Zurück Home Weiter
malpolon_monspessulanus_01
Die Giftzähne der Eidechsennatter sitzen weit hinten im Oberkiefer. Um das starke Gift wirksam einzusetzen, muss die Beute schon weit mit dem Kiefer umfasst sein. Das Gift dient dazu, um die Beute für die Verdauung vorzubereiten und dadurch den Magen zu entlasten.

www.herpetofauna.at