Kärnten 2006 - Mauereidechse (Podarcis muralis)

     
Die zweite häufige Lacertiden-Art der Kärnter Tallagen ist die Mauereidechse (Podarcis muralis). Mit ca. 15 Tieren war sie wesentlich öfter anzutreffen als die Smaragdeidechse. (c) Christoph Riegler

Die zweite häufige Lacertiden-Art der Kärnter Tallagen ist die Mauereidechse (Podarcis muralis). Mit ca. 15 Tieren war sie wesentlich öfter anzutreffen als die Smaragdeidechse.
© Copyright: All rights reserved by www.herpetofauna.at