Kärnten 2006 - Sandviper (Vipera ammodytes)

     
Kurz nach dem Fund des Männches trafen wir, ebenfalls im Halbschatten, auf ein adultes Weibchen. Der geschlechtliche Unterschied in der Zeichnung ist schön zu sehen: das Rückenband wirkt verwaschen und nicht annähernd so deutlich abgegrenzt wie das des Männchens. (c) Christoph Riegler

Kurz nach dem Fund des Männches trafen wir, ebenfalls im Halbschatten, auf ein adultes Weibchen. Der geschlechtliche Unterschied in der Zeichnung ist schön zu sehen: das Rückenband wirkt verwaschen und nicht annähernd so deutlich abgegrenzt wie das des Männchens.
© Copyright: All rights reserved by www.herpetofauna.at